All posts by Lea Svenja Dietrich

MOVING POETS IX – 9. und 10. März 19:30

By | Allgemein | No Comments

Die Reihe moving poets präsentiert kurze Stücke zwischen 3 und 20 Minuten aus den Bereichen Tanz, Theater, Zirkus, Film und Musik und allen Grenzgängen dazwischen. Sie bietet jungen Künstler*innen eine Plattform, um ihre Stücke  vor einem Publikum zu zeigen und in einen spannenden künstlerischen Austausch zu gehen. Der Fokus des Abends liegt auf dem zeitgenössischen Tanz in all seiner Vielfalt, in der Verbindung zu anderen Kunstformen.

Tickets: 10€ / 13€

Vorbestellung unter: info@nulltanztangente.de oder 030 43777864

In Anderen Händen, Mit Anderen Körpern

By | Allgemein | No Comments

Fr 12. Januar 2018, 17:00 (anschliessend Gespräch mit Zeitzeugen)
Sa 13. Januar 2018, 15:30 + 16:30 + 17:30
So 14. Januar 2018, 15:00 + 16:00

In anderen Händen, mit anderen Körpern ist eine choreografische Führung in der Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam, einem Ort, der für die Kontinuität und den Wandel politischer Verfolgung und Gewalt im 20. Jahrhundert steht – aber auch für den Sieg der Demokratie in der friedlichen Revolution 1989/90. Das Zusammenspiel von Geruch, Musik bzw. Stille, Bewegung und Erstarrung erweckt in kleinen isolierten Räumen eine Atmosphäre der Desorientierung und der Angst – beides Strategien und Techniken von Machtausübung. Das Publikum wird eingeladen, die Räume sensorisch und körperlich zu erleben in einer Performance, die die Ebenen zwischen realen Ereignissen und imaginären Räumen miteinander verbindet. Im Anschluss ist an bestimmten Tagen ein Austausch mit den KünstlerInnen und ehemaligen Inhaftierten geplant.

EINTRITT FREI

Tänzerinnen: Johanna Joerns, Christina Wüstenhagen, Lea Svenja Dietrich
Musik: Sean Alexander
Choreografie: Jara Serrano
Kooperation: Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße, Potsdamer Tanztage, HZT Berlin, TanzTangente
Unterstützt durch die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Vielen Dank an die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße
Dauer: ca. 30 Minuten

Ausschreibung – MOVING POETS

By | Allgemein | No Comments

Für die nächsten MOVING POETS am 09./10. März 2018 suchen wir noch Beiträge aus den Bereichen Tanz, Theater, Zirkus, Film, Musik, Performance und allen Grenzgängen irgendwo dazwischen. Die MOVING POETS bieten darstellenden Künstler*innen die Möglich- keit kurze Stücke von 3 – 20 min zu präsentieren und in einen spannen- den künstlerischen Austausch zu gehen. Als interdisziplinäres Kunst- projekt  ndet die Veranstaltung seit 2011 ein- bis zweimal im Jahr in der TanzTangente statt. Der Fokus des Abends liegt auf dem zeitgenössi- schen Tanz in all seiner Vielfalt. In der Verbindung mit anderen Künsten suchen wir den Kontext und die Sichtweise auf Tanz zu erweitern.
Als unkonventionelles und ungefördertes Haus stellen wir Raum, Technik, Infrastruktur und all unseren Enthusiasmus zur Verfügung, können darüber hinaus aber keine Honorare auszahlen.

Bühnenmaße: 11 m × 6 m

Bewerbungen mit Video-link und kurzer
Beschreibung zu euch und dem Stück 
bis zum 19. Januar 2018 
an info@nulltangentecompany.de

MOVING POETS VIII

By | Allgemein | No Comments

am 17. und 18.11.17
jeweils um 19:30 Uhr

tangente company lädt ein zur achten Ausgabe der MOVING POETS!
In den letzten Jahren stetig darauf bedacht verschiedene Kunstformen auf einer Bühne zu vereinen, konzentrieren sich die MOVING POETS in dieser Ausgabe auf die ganze Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes.
Es erwartet euch ein Abend in 7 Kurzstücken von Uwe Brauns, Lina Gómez, Victoria McConnell, Antonin Rioche und Emilia Sølvsten, sowie 2 neuen Produktionen der tangente company von Johannes Schuchardt und Johanna Jörns & Selina Menzel.
Es ist uns ein Anliegen mit diesem Festival das Netzwerk Tanz in Berlin weiter auszubauen und Tanzschaffenden einen Ort des künstlerischen Austauschs zu geben. Dafür stellen wir als unkonventionelles ungefördertes Haus unsere Bühne, sowie all unseren Enthusiasmus und die nötige Infrastruktur zur Verfügung und laden Euch herzlich zu diesem einzigartigen Abend in die TanzTangente ein!

Tickets : sliding scale ( 8 -12 €) Reservierung und Infos unter info@nulltanztangente.de oder 030 / 43 777 864

Tangente Company zu Gast bei NAH DRAN im ada Studio!

By | Allgemein | No Comments

Johanna Jörns und Selina Menzel werden an diesem Wochenende mit ihrer Produktion siam im ada Studio zu sehen sein. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Zwei Frauen, ein zu großer Pullover, der die individuellen Formen verschwinden und neue Skulpturen entstehen lässt. Die Konturen werden bis an die persönliche Grenze verzerrt – Ich und Du verwischen, werden in Frage gestellt. Zwischen Fremdbestimmung und Autonomie bewegen sich die Tänzerinnen im Bühnenraum.
Bis wohin schafft Nähe Geborgenheit und wann muss sich Individualität seinen Raum nehmen, um Platz für persönliche Entfaltung zu schaffen? Auf der Suche nach einem physischen Ausdruck für dieses Ausloten, fungiert der Pullover als Zwangsjacke wie Schutzmantel, hangeln sich die Tänzerinnen an dem Punkt entlang, an dem ihre Verbindung gerade noch hält.
Größtmögliche Kooperation versus Individualität.

Termine:
21.10.2017 um 20:30 Uhr
22.10.2017 um 20:30 Uhr
ada Studio
Uferstudios / Studio 7, Uferstraße 8/23, 13357 Berlin
Tickets (8-13 Euro sliding scale): 030-21800507 / ada-berlin@nullgmx.de

 

MOVING POETS VIII ***open call***

By | Kalender | No Comments

Für die nächsten Moving Poets am suchen wir noch Beiträge aus den Bereichen Tanz, Theater, Zirkus, Film, Musik, Performance und allen Grenzgängen irgendwo dazwischen. Die moving poets bieten darstellenden Künstler*innen die Möglichkeit kurze Stücke von 3 – 15 min zu präsentieren und in einen spannenden künstlerischen Austausch zu gehen. Als interdisziplinäres Kunstprojekt findet die Veranstaltung seit 2011 ein – bis zweimal im Jahr in der TanzTangente statt. Der Fokus des Abends liegt auf dem zeitgenössischen Tanz in all seiner Vielfalt. In der Verbindung mit anderen Künsten suchen wir den Kontext und die Sichtweise auf Tanz zu erweitern. Als unkonventionelles und ungefördertes Haus stellen wir Raum, Technik, Infrastruktur und all unseren Enthusiasmus zur Verfügung, können darüber hinaus aber keine Honorare auszahlen.
Bühnenmaße: 11 m x 6 m
Bewerbungen mit Videolink und kurzer Beschreibung zu euch und dem Stück bis zum 1.10. an info@nulltangentecompany.de

MOVING POETS VIII ***open call***

By | Allgemein | No Comments

Für die nächsten Moving Poets am suchen wir noch Beiträge aus den Bereichen Tanz, Theater, Zirkus, Film, Musik, Performance und allen Grenzgängen irgendwo dazwischen. Die moving poets bieten darstellenden Künstler*innen die Möglichkeit kurze Stücke von 3 – 15 min zu präsentieren und in einen spannenden künstlerischen Austausch zu gehen. Als interdisziplinäres Kunstprojekt findet die Veranstaltung seit 2011 ein – bis zweimal im Jahr in der TanzTangente statt. Der Fokus des Abends liegt auf dem zeitgenössischen Tanz in all seiner Vielfalt. In der Verbindung mit anderen Künsten suchen wir den Kontext und die Sichtweise auf Tanz zu erweitern. Als unkonventionelles und ungefördertes Haus stellen wir Raum, Technik, Infrastruktur und all unseren Enthusiasmus zur Verfügung, können darüber hinaus aber keine Honorare auszahlen.
Bühnenmaße: 11 m x 6 m
Bewerbungen mit Videolink und kurzer Beschreibung zu euch und dem Stück bis zum 1.10. an info@nulltangentecompany.de

8 Tage Marzahn – 01. Juli

By | Allgemein | No Comments

Die TänzerInnen der Tangente Company werden das Festival -8 Tage Marzahn- mit einer Performance auf dem Victor Klemperer Platz eröffnen.
Während des Festivals werden in verschiedenen Locations Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Sound, Performance und Installation entlang der Marzahner Promenade gezeigt. Zusätzlich gibt es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, darunter Open Air Kino, Lesung, Fahrradtour u.v.m.

Wir freuen uns dabei zu sein!

House Dance Training mit Johannes Schuchardt

By | Allgemein | No Comments

Musikalität, Rhythmus, Geschwindigkeit, das Gefühl zu schweben, Momentum zu entwickeln, zu kontrollieren und wieder loszulassen.
Der Unterricht ist physisch intensiv und fordert dazu auf selber kreativ zu werden eine individuelle, zeitgemäße, Bewegungsinterpretation zu finden.

Johanne Schuchardts tänzerische Wurzeln liegen im HipHop Er hat in Berlin zeitgenössischen Tanz studiert und kombiniert nun seine Erfahrungen aus beiden Stilen im house dance. Die Klasse beinhaltet Grundlagenvermittlung, freestyle, Akrobatik und das Lernen einer Kombination.

Für Tänzer*innen mit viel Bewegungserfahrung.

April 4.4./11.4./18.4.(HipHop mit Michael Mejeh)/25.4.
Mai 2.5./9.5./16.5./23.5./30.5.

jeweils 10:00-11:30

7€/90min

Die Tangente Company am Set der Filmproduktion „Leif in Concert“!

By | Allgemein | No Comments

“Leif in Concert” ist eine Liebeserklärung an die Musik und an diese eine Kneipe, die wohl jeder kennt, in der man sich zu Hause fühlt, in der man so sein kann wie man will und in der es keine Klassenunterschiede gibt, das verlängerte Wohnzimmer.

Auch wir dürfen es uns in diesem Wohnzimmer tänzerisch gemütlich machen und freuen uns Teil dieser Produktion zu sein!

Unterstützt uns und unsere Freunde bei der Verwirklichung dieses großartigen Projekts!

https://www.startnext.com/leifinconcert